Feld mit Baum und Windrad Paul Klee Schule Lübeck Häuserblöcke Baustelle-Häuserbau Geteilt Baum und Glas Umweltbundesamt Zingst Schuetzenhoff Schuett AG Carlebachpark
Kalenderansicht

4

Okt

2016

News

Ersatzneubau Stadtteilschule Mitte Altona, Hamburg

Wir freuen uns auf das Projekt und übernehmen die DGNB Zertifizierung des Neubaus der Stadtteilschule Kurt-Tucholsky Altona in Hamburg... [...mehr]

Di

05

Jul

2016

Neubau Stadtarchiv Greifswald - Auftrag BNB Begleitung - Büro Neubau 2015

Entwurf Stadtarchiv Greifswald - Zertifizierung nach BN 2015
© Code UNIQUE Architekten

Wir haben den Auftrag für die BNB Begleitung für den Neubau des Stadtarchivs Greifswald. Nach der bereits bestehenden und erfolgreichen Zusammenarbeit im Projekt Neubau „Erwin-Fischer“ Schule, freuen wir uns sehr über die weitere Zusammenarbeit mit der Hansestadt Greifswald.


Das vorhandene Stadtarchiv soll durch einen Neubau ein zeitgemäßes Gebäude für die Unterbringung vom Stadtarchiv und dem Archiv des Standesamtes erhalten. Belange des nachhaltigen Bauens, nach den Richtlinien des BNB,  sind zu berücksichtigen. Die Zertifizierung des Gebäudes erfolgt nach dem BNB Steckbrief Büro Neubau 2015 (BN 2015). Für den Neubau des Stadtarchives wird Passivhausstandard angestrebt. Eine bauliche Realisierung ist abhängig von Fördermitteln und ist für die kommenden Jahre 2016/2017 vorgesehen.

 

Derzeit unterhält das Stadtarchiv das Endarchiv in der Arndtstraße 2 sowie das Verwaltungsarchiv in drei Kellerräume  in der Goethestraße 2a und als Außenstelle Teile des Endarchivs sowie das Zwischenarchiv in der Siemensallee 5 in befristet angemieteten Räumen. 
Unter Beachtung der in der UHGW angestellten Überlegungen zum „papierlosen Büro“ hat die Archivkonzeption Platz für die Aktenübernahmen der nächsten 15 Jahre zu berücksichtigen. Zunächst wird von einem durchschnittlichen Zuwachs von bis zu 100 lfd. Metern pro Jahr ausgegangen.


Der Planung für die Magazine und deren Ausstattung muss der reale Platzbedarf des Archivs zugrunde gelegt werden.
Grundsätzlich ist bei der Archivplanung auf die besonderen Anforderungen für die Aufbewahrung von Archivgut zu achten. Unterschiedliche Materialien (Papier, Pergament, Film, fotografische Aufnahmen, audiovisuelle Medien) erfordern unterschiedliche Aufbewahrungsformen.