Feld mit Baum und Windrad Paul Klee Schule Lübeck Häuserblöcke Baustelle-Häuserbau Geteilt Baum und Glas Umweltbundesamt Zingst Schuetzenhoff Schuett AG Carlebachpark
Kalenderansicht

4

Okt

2016

News

Ersatzneubau Stadtteilschule Mitte Altona, Hamburg

Wir freuen uns auf das Projekt und übernehmen die DGNB Zertifizierung des Neubaus der Stadtteilschule Kurt-Tucholsky Altona in Hamburg... [...mehr]

LEED Zertifizierung

Was genau ist eigentlich das Zertifizierungssystem nach LEED

Das amerikanische LEED-Modell ist ein international anerkanntes Zertifizierungssystem und steht mit seiner Abkürzung für »Leadership in Energy and Environmental Design«.Der U.S. Green Building Council hat mit LEED ein weltweit anerkanntes und stark verbreitetes Verfahren zur Messung der Nachhaltigkeit von Gebäuden veröffentlicht.

Das Verfahren steht mit seinen Standards für Bewusstsein, Effizienz und gesunde Nutzungsparameter – sowohl bei gewerblich wie privat genutzten Gebäuden. Der Begriff »Green« wird unter den Aspekten der nachhaltigen Kosteneffizienz, Zukunftsverantwortung und Umweltfreundlichkeit zum wertigen Image-Bestandteil besonders vorausschauender Unternehmen. Bei LEED hilft ein einfach nachvollziehbares Punktesystem dabei, den abstrakten Begriff der Nachhaltigkeit messbar zu machen. Dieses Bewertungssystem von LEED definiert einzuhaltende Standards in den Bereichen Standortkonzept, Wasserverbrauch, Energieverbrauch, Schutz der Erdatmosphäre, Verwendung von Baustoffen und Innenausbau. Die Nachhaltigkeit des Projekts wird durch eine LEED Zertifizierung dokumentiert. Bei LEED wird die gemessene Qualität der Nachhaltigkeit je nach erreichter Punktezahl in vier Qualitätsstufen (Certified, Silver, Gold und Platinum) unterschieden.

Folgende Bewertungen sind in der aktuellen LEED Version 3.0 erreichbar:

  1.     Certified: 40-49 Punkte
  2.     Silver: 50-59 Punkte
  3.     Gold: 60-79 Punkte
  4.     Platinum: 80-110 Punkte


Seit bereits mehr als 10 Jahren setzt dieses Verfahren weltweit Maßstäbe bei der Entwicklung und Planung sogenannter »Green Buildings«, also ökologisch extrem leistungsstarker Gebäude.