Feld mit Baum und Windrad Paul Klee Schule Lübeck Häuserblöcke Baustelle-Häuserbau Geteilt Baum und Glas Umweltbundesamt Zingst Schuetzenhoff Schuett AG Carlebachpark
Kalenderansicht

4

Okt

2016

News

Ersatzneubau Stadtteilschule Mitte Altona, Hamburg

Wir freuen uns auf das Projekt und übernehmen die DGNB Zertifizierung des Neubaus der Stadtteilschule Kurt-Tucholsky Altona in Hamburg... [...mehr]

Das nachhaltigkeitsorientierte Wettbewerbsverfahren

Der Umweltschutz, die Wirtschaftlichkeit, die Gesundheit, Behaglichkeit und Komfortansprüche der künftigen Nutzer eines Gebäudes sind wesentliche Merkmale des Nachhaltigen Bauens die es bereits von der ersten Planungsphase an, zu berücksichtigen gilt. Damit ist die Durchführung von Planungswettbewerben auch hinsichtlich des Nachhaltigen Bauens eine der wichtigsten Funktionen im gesamten Planungsprozess. Aus diesem Grund bieten wir insbesondere auf nachhaltige Wettbewerbe ausgerichtete Wettbewerbsbetreuung an. Um den Nachhaltigkeitsanspruch gezielt in Wettbewerbsverfahren der öffentlichen Hand umsetzen zu können, wurde die "Systematik für Nachhaltigkeitsanforderungen in Planungswettbewerben" (kurz: SNAP) und ein Softwaretool als praxistaugliche Hilfestellung entwickelt.

 

Als Alternative zu SNAP haben wir gute Erfahrungen mit einer individuellen Integration von Nachhaltigkeitsanforderungen gemacht. Dies ist sowohl bei Verfahren nach RPW als auch nach VOF (vorzugsweise mit Arbeitsprobe) sinnvoll.

Übersicht der von uns bisher betreuten Wettbewerbe

Projekte Wettbewerbsverfahren
Forschungscluster 3a Uni Greifswald zweistufiges VOF mit Arbeitsprobe
Schulstandort Tolkewitz Dresden RPW
Chemie Uni Rostock zweistufiges VOF mit Arbeitsprobe
Rechenzentrum Uni Greifswald zweistufiges VOF mit Arbeitsprobe
Gymnasium Südwest Dresden zweistufiges VOF mit Arbeitsprobe