Feld mit Baum und Windrad Paul Klee Schule Lübeck Häuserblöcke Baustelle-Häuserbau Geteilt Baum und Glas Umweltbundesamt Zingst Schuetzenhoff Schuett AG Carlebachpark
Kalenderansicht

17

Mär

2017

News

Gold Zertifikat für die Kita Wildblume in Garz

Kita Wildblume in Garz, auf Rügen hat Auszeichnung für Nachhaltiges Bauen erhalten [...mehr]

Forschungsprojekt BNB Überbetriebliche Ausbildungsstätten gestartet

BNB bewertete Berufsbildungsstätten

Die MNP Ingenieure wirken ab August am BBSR-Forschungsprojekt "Systemerprobung BNB für Überbetriebliche Berufsbildungsstätten Neubau (BNB_ÜN)" mit. Gemeinsam mit der Steinbeis-Hochschule und anderen Projektpartnern wird das BNB System für Berufsbildungsstätten erprobt und angepasst. Dazu werden ausgewählte Bildungsstätten durch das Projektteam anhand des Entwurfes des BNB_ÜN bewerten. Die Bewertungsergebnisse werden im Rahmen von drei Workshops vorgestellt und mit den Akteuren diskutiert. Abschließend erfolgt eine Anpassung der aktuell vorliegenden Steckbriefentwürfe entsprechend der Ergebnisse der Erprobungsphase.

Auf der Basis der Systemvariante „Büro- und Verwaltungsgebäude Neubau“ (BNB_BN) wurde das BNB „Unterrichtsgebäude Neubau“ (BNB_UN)als weitere Systemvariante entwickelt. Auf der Basis von BNB_BN und BNB_UN wurde 2012 das BNB_ÜN für „Überbetriebliche Berufsbildungsstätten“ (ÜBS) als Entwurf erstellt. Alle BNB-Systemvarianten werden vor der offiziellen Einführung einer Systemerprobung an fertiggestellten Objekten unterzogen. Damit wird die grundsätzliche Praxistauglichkeit sichergestellt. Das bedeutet konkret die Überprüfung und gegebenenfalls Anpassung:

 

  • der Eignung von Indikatoren für die Bewertung einzelner Nachhaltigkeitsziele,
  • der Verwendbarkeit von Daten aus Planung und Ausführung für die Nachweisführung,
  • des Anspruchs und der Verhältnismäßigkeit der Bewertungsmaßstäbe und
  • der Ausgewogenheit der Gewichtungsanteile von Teilkriterien und Kriterien.

 

Zusätzlich wird in der Systemerprobung ein Abgleich der Bewertungsergebnisse mit den Erfahrungen der Mittelgeber und Bauherren erfolgen. Bei den ÜBS sind das die Zuwendungsgeber und Bildungsträger. Diese begleiten den Prozess der Systemerprobung und unterstützen dabei, die Anforderungen des Zuwendungsbaus in der Systembetrachtung vollständig zu berücksichtigen.