Kita Wildblume Garz Fassade Finanzamt Oranienburg Schulstandort Dresden Tolkewitz Baustelle-Häuserbau Geteilt Baum und Glas Umweltbundesamt Zingst Schuetzenhoff Schuett AG Carlebachpark
Kalenderansicht

29

Jan

2019

News

Optimierung des Nachhaltigkeitsansatzes nach BNB bzgl. der Klimaschutzziele.

Im Rahmen eines Forschungsvorhabens des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung [...mehr]

Neubau des Schulstandortes Dresden-Pieschen

Wir freuen uns über den Auftrag von der STESAD GmbH Dresden. Die STESAD GmbH trägt als Unternehmen für Stadtentwicklung, Projektmanagement und Immobilienmanagement zur positiven Entwicklung der Stadt Dresden bei. Für den Neubau des Schulstandortes Dresden-Pieschen wird MNP die Vorbereitungen und den Planungswettbewerb begleiten. Die Integration des Nachhaltigen Bauens mit BNB System soll bereits im Planungswettbewerb Anwendung finden. Das Wettbewerbsverfahren wird unter Zuhilfenahme der SNAP Richtlinie des BMVBS umgesetzt. Das Projekt hat folgenden Umfang:


  • Für die 5-zügige 145. Oberschule umfasst die Programmfläche ca. 4.900 m² für das Schulgebäude und ca. 1.600 m² für die Dreifeldsporthalle,
  • für den Neubau des Schulgebäudes des Gymnasiums ist eine Programmfläche von ca. 6400 m² und für die Vierfeldsporthalle ca. 2100 m² geplant.
  • Es sind Pausen- und Sportfreiflächen neu zu gestalten.

Großer Wert wurde darauf gelegt, dass die Anforderungen an die Wettbewerbe sowohl praxisgerecht als auch mit vertretbarem Aufwand für alle Beteiligten integriert werden können und gleichzeitig eine fundierte Betrachtung der komplexen ganzheitlichen Anforderungen des nachhaltigen Bauens erlauben. MNP wird bei der Erstellung der Wettbewerbsauslobung mitwirken und Zuarbeit bei der Erstellung von Auswahlkriterien BNB sowie Berechnungen, Abschätzungen und Konzepte erbringen. Auch die Vorprüfung und die Nachhaltigkeitsbewertung der Wettbewerbsbeiträge gehören zu den Aufgaben der MNP Ingenieure.