19. September 2022
Die Stadt Eutin beabsichtigt auf dem Schulgrundstück am Kleinen See ein neues Schulzentrum zu errichten. Besonderer Fokus liegt dabei auf der Realisierung nachhaltiger Gebäude mit Schwerpunkt Klimaschutz. Ein Baustein hierzu ist die geplante Errichtung in Holzskelettbauweise mit Massivholzdecken. Weiterer Baustein ist der angestrebte KfW40-Standard und die Nutzung Erneuerbarer Energien zur Wärmeversorgung.

11. August 2022
Auf der BImA Liegenschaft Dahlemer Dreieck in Berlin dürfen wir zwei weitere Projekte betreuen. Neben dem Projekt Haus 1 direkt an der Straße integrieren wir nun auch für Haus 7 und 9 sowohl Wärmeschutz- als auch Nachhaltigkeitsthemen unter anderem in Form der BNB Koordination in die Planung. Es handelt sich jeweils um Bestandsgebäude, die komplettsaniert werden. Besonderheit ist dabei der Denkmalschutz der Liegenschaft.

20. Juni 2022
Ein Mal von Lübeck um den Ratzeburger See und zurück ging es für die MNP Ingenieure beim sommerlichen Büroausflug. Die Ortskenntnis machte sich sehr bezahlt, sodass auch noch geheime Plätzchen spontan angepeilt wurden.

02. Juni 2022
Im Rahmen der Festwoche "125 Jahre Bauwesen in Lübeck - Vom Meister zum Master" der TH Lübeck haben Fachbereich und Fachschaft Bauwesen eine Veranstaltung organisiert, bei der sich Studierende und Praxisvertretende anhand eines Speed Datings näher kommen konnten. Dabei konnten gestern auch MNP Ingenieure die Chance nutzen und interessante Kontakte durch die vielen Dates knüpfen. Wir würden uns sehr über eine Fortsetzung der für alle Teilnehmenden erfolgreichen Veranstaltung freuen!

01. Juni 2022
Das von MNP Ingenieure betreute Neubauprojekt der Mehrfamilienhäuser der Charlottenburger Baugenossenschaft eG in Berlin Spandau konnte in der abschließenden DGNB Zertifizierung die geplante Nachhaltigkeitsqualität der Stufe GOLD erreichen. Dabei konnte ein Gesamterfüllungsgrad von ca. 75% erzielt werden. Die Umsetzung des Ready-Standards sorgt dafür, dass die Mieter ihre Wohnungen lange nutzen können und die Gebäude auch in Zukunft eine gute Umnutzbarkeit aufweisen. Der oberirdisch...

10. Mai 2022
Das Julius-Kühn-Institut – Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen (JKI) plant den Neubau einer Klimahalle neben dem bereits bestehenden Haus 1 in Groß Lüsewitz, für welches eine Komplettmodernisierung geplant ist. Die Klimahalle dient hauptsächlich der Nutzung von Klimaräumen und Laborräumen zur Pflanzenaufzucht und soll auf Grundlage des Energiestandards EffizienzgebäudeBund 40 (EGB 40) Standards realisiert werden. Zudem wird eine sinngemäße BNB Anwendung angestrebt. Zum...

05. April 2022
Unsere bisherigen Räumlichkeiten sind uns zu klein geworden. Daher haben wir den Standort gewechselt. Nun sind wir am anderen Ende der Straße in der Maria-Goeppert-Str. 17 in 23562 Lübeck zu finden.

30. März 2022
Durch die Verlagerung von Parlament und Regierungsfunktionen von Bonn nach Berlin besteht im Rahmen der Wohnungsfürsorge seit 1997 die Verpflichtung des Bundes, auf dem Grundstück Ortlerweg 17/19, im Bezirk Lichterfelde, eine Kinderbetreuungseinrichtung zu errichten. Die Kita soll als nachhaltiges Gebäude errichtet und somit auch als Vorbild für weitere Bauten dieser Art fungieren. So wird sowohl für das Gebäude als auch für die Außenanlagen eine BNB Zertifizierung mit der...

25. Januar 2022
Das von MNP Ingenieure betreute Neubauprojekt des Studentenwohnheims der Hochschule Wuppertal konnte in der abschließenden DGNB Zertifizierung die geplante Nachhaltigkeitsqualität bestätigen. Es wurde eine DGNB Auszeichnung in der Stufe GOLD erreicht. Die Gebäude sind als hochwertige Passivhäuser errichtet und zeichnen sich insbesondere durch den Einsatz von Holzwerkstoffen an dafür gut geeigneten Stellen aus. Die Umweltwirkung der Gebäude liegt auf einem sehr niedrigen Niveau und...

08. Dezember 2021
Auf einem ca. 12.500 m² großen Gelände in der Nähe der Norderelbbrücken an dem Elbe-Seitenarm „Haken“ und wird im Auftrag der BImA ein nachhaltiger Neubau geplant. Im Gebäude werden auf ca. 23.000m² BGF unterschiedliche Nutzungen wie Unterrichtsräume, eine Mensa, Büros und auch Wohnräume für ca. 400 Personen geschaffen. Aufgrund der kleinen Grundstücksrestgröße in Verbindung mit den einzuhaltenden Grenzabständen wird das Gebäude voraussichtlich als Hochhaus errichtet. Im...

Mehr anzeigen